Home  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (24h, Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.30 Uhr  bis 18.30 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Osterkaffee
Tuesday, 6. February 2018
osterkaffee-2018.jpg
 
Kleintierhaus am 11.03. leider geschlossen
Wednesday, 7. March 2018

Aus betrieblichen Gründen ist unser Kleintierhaus am 11.03. leider geschlossen.

Es findet keine Tiervermittlung statt.

Danke für Ihr Verständnis.

Ihr Tierheim Feucht.

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 8. March 2018 )
 
22./23.2.2018 keine Katzenvermittlung
Tuesday, 20. February 2018

Am Donnerstag, den 22.02.2018 und Freitag, den 23.02.2018 findet aus betrieblichen Gründen, keine Vermittlung im Katzenhaus statt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 
Die Steinbrüchlein-Katzen
Monday, 19. February 2018

Natascha-1.JPGAm 27. Januar 2018 kam Nathalie-1.JPGNathan-1.JPGNegrito-1.JPGNico-3.JPGein Paar ins Tierheim und hatte drei wunderschöne Katzen dabei. Die Katzen waren ca. ein halbes Jahr alt, sahen unterernährt aus, aber trotzdem gepflegt.

Zunächst könnte man denken, dass es sich um freilebende, verwilderte Katzen handelt, dem war aber offenbar nicht so. Vermutlich waren sie ausgesetzt worden.

Die Katzen waren am sog. „Steinbrüchlein“ in Nürnberg gefunden worden, im Sommer ein beliebter Ort für Spaziergänger und Sportler, in dessen Nähe sich auch eine Gaststätte befindet, die nur im Sommer geöffnet hat.

In dem Gebiet gibt es mehrere kleine Höhlen in denen sich die Katzen gut verstecken können.

Die Überbringer hatten die Katzen schon einige Tage beobachtet und konnten an diesem Tag schließlich drei Tiere einfangen. Sie berichteten, dass sich dort noch zwei weitere Katzen befinden sollen.

Am Samstag ist dann unser Notdienst noch einmal losgefahren und hat noch eine weitere Katze eingefangen.

Die letzte Katze haben dann unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter am Sonntag gefangen - noch vorm Frühstück.

Nun hatten wir also fünf junge Katzen. Alle waren abgemagert und total ausgehungert. Eine der weiblichen Katzen ist eine Siamkatze, zwei sind Mixe, dann noch eine Europäisch Kurzhaar und ein getigerter Kater.

Die Mixe und die Siam sind alle sehr gesprächig und unterhielten sich lautstark in der Quarantäne, in der sie zunächst untergebracht worden waren. Offenbar fühlten sie sich im Tierheim wohl.

Nach zwei Tagen ging es dem kleinen schwarzen Kater, den wir „Negrito“ genannt haben, sehr schlecht. Unser Tierarzt hat den Kleinen sofort geröntgt und ihn sofort zur Operation in die Tierklinik eingewiesen. Dort wurde der Magen eröffnet und daraus mehrere unverdauliche Kunststoffteile entfernt, die der junge Kater gefressen haben muss. Er hatte wohl sehr großen Hunger, sonst hätte er die Kunststoffteile nicht gefressen.

Zum Glück ging die OP gut aus, nach zwei Tagen gab es noch einmal eine kritische Situation, aber inzwischen geht es ihm sehr gut und er kann mit seinem Kumpel, Nathan "dem Weißen" (der ist wirklich schneeweiß mit blauen Augen) heim gehen.

Bis auf eine Katze, unser kleiner Nico, sind alle Katzen mittlerweile glücklich in ein neues Zuhause vermittelt worden.

Wäre Negrito nicht von Tierfreunden gefunden worden, hätte unsere Pfleger und unser Tierarzt nicht so schnell reagiert, so wäre Negrito heute nicht mehr am Leben.

Leider gibt es im Tierheim immer wieder derartige Notfälle, die sofort behandelt werden müssen.

Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn Katzenfreunde für derartige, teure Operationen spenden würden. Jeder noch so kleine Betrag hilft den Tieren.

Unser Spendenkonto lautet:

Raiffeisenbank Burgthann
BIC: GENODEF1BTO
IBAN: DE37760695640000833100

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!


Ihr Tierheim Feucht-Team

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 20. February 2018 )
 
Kleintierhaus am 17./17.2.2018 geschlossen
Wednesday, 14. February 2018

Aus betrieblichen Gründen ist unser Kleintierhaus am 17.02. und 18.02.2018 geschlossen.

Es findet keine Tiervermittlung statt.

Danke für Ihr Verständnis.

Ihr Tierheim Feucht.

 
Keine Haussammlung - BETRUGSVERDACHT
Thursday, 18. January 2018

Aus aktuellem Anlass: Wir wurden informiert, dass offensichtlich eine oder mehrere Personen in Feucht eine Sammlung durchführen und sich als Vertreter des Tierheims Feucht ausgeben. Die Spenden sollen angeblich für die Igelstation des Tierheims Feucht sein. Das Tierheim Feucht betreibt aber gar keine Igelstation. Wir haben entsprechende Anzeige wegen des Verdachts auf Betrug bei der Polizei erstattet. 

Richtig ist, dass wir keine Haussammlung machen und zumindest seit vielen Jahren auch keine Haussammlung mehr durchgeführt haben.

Wenn das Tierheim Feucht Spenden sammelt, so ist dazu immer ein Hinweis auf der Homepage unter www.tierheim-feucht.de, und die Sammlung findet dann auch entweder im Tierheim, an offiziellen Infoständen oder an öffentlichen Veranstaltungen statt. Ferner stehen Spendendosen de Tierheims Feucht mit dem Tierheim-Logo in einigen Geschäften. 

 

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 18. January 2018 )
 
Spende der WBG Nürnberg
Saturday, 13. January 2018

 

Am Donnerstag, den 10.1.2018, besuchte die Vorsitzende des Betriebsrates, Petra Blank, der WBG Nürnberg unser Tierheim.
Der Betriebsrat hat im Rahmen der Jahresabschlußfeier der WBG, eine Spendenaktion zu Gunsten unseres Tierheimes organisiert und den sensationellen Betrag von fast 2000,- € gesammelt. Die Geschäftsleitung hat diesen Betrag erfreulicherweise aufgerundet und verdoppelt. Frau Blank hat uns mit einem Scheck von 4000,- € überrascht. Den Scheck hat unser 1. Vorsitzender Herbert Sauerer und Tierheimleiterin Ulrike Lang freudig entgegen genommen.

Wir bedanken uns dafür ganz herzlich bei der Geschäftsleitung der WBG, Frau Blank der Initiatorin der Spendenaktion und allen Mitarbeitern.

Ihr Tierheim Feucht

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9 - 16 von 383

 
 
 

© 2018 Tierheim Feucht