Home arrow Regenbogenbrücke arrow Susi lebt nicht mehr  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Montag, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Dienstag und Mittwoch können leider keine Tiere vermittelt werden

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
Notdienst nur für Tiernotfälle: (0160) 94 94 91 94 (24h)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden
Jeden Tag morgens von 8.30 bis 11.45 Uhr
Dienstag und Mittwoch nachmittags von 15.30 bis 18.30 Uhr
Donnerstag bis Montag nachmittags von 16.30 bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
nach vorheriger telefonischer Vereinbarung
spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Susi lebt nicht mehr PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 11. October 2011

Hallo liebes Tierheim Feucht,

 

Mitte 2009 kamen vier Chiwauwau-Hündinnen (aus schlechter Haltung) ins Tierheim. Santana, Schnecke, Susi und Hexe. Davon haben meine Eltern die ängstliche Hexe genommen und sie in Susi umgetauft.

In den zwei Jahren die sie bei meinen Eltern war, ist sie immer etwas selbstbewusster geworden. Wir konnten uns das Lachen nicht verkneifen, wenn sie frech aus dem Garten die vorbeigehenden Leute anbellte.

Am vergangenen Freitag mussten meine Eltern sie leider erlösen. Sie hatte fünf Bandscheibenvorfälle. Eine OP hätte sie wegen ihres Herzleidens nicht überstanden.

Viele Grüße

 

Marion Volkert

 

susi3a.jpgsusi2a.jpg

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 27. November 2011 )
 
< zurück   weiter >

 
 
 

© 2014 Tierheim Feucht
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.