Nachricht von Pirat und Esther jetzt Borsti und Sunny
Wednesday, 18. May 2011

Hallo liebes Tierheim-Team,
 
nach jetzt 6 Wochen im neuen Zuhause möchten wir erzählen, wie es uns jetzt geht.
 
Die ersten Tage waren ziemlich anstrengend für uns. Schließlich gab es viel zu entdecken und zu schnuppern.

Auch an neue Geräusche und Gerüche mussten wir uns erst gewöhnen. Aber unsere Mamis zeigten viel

Einfühlungsvermögen für uns und ließen uns die ersten Stunden absolut in Ruhe. Schnell wurden wir mit jedem

Tag ein bisschen zutraulicher und jetzt wissen wir, dass wir in einer guten Familie gelandet sind.
 
Wir heißen jetzt Borsti (ehemals Pirat), wohl wegen meines "borstigen" Felles, und Sunny (ehemals Esther) - ich

bin wohl jetzt der Sonnenschein der Familie.
Uns geht´s suuuper gut! Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, werden wir gehegt und gepflegt.
 
Wenn das Wetter schön ist und es nicht regnet, dürfen wir jeden Tag raus auf den Balkon an die frische Luft -

und das den ganzen lieben Tag lang! Da gibt´s dann hier was zu beschnuppern, da was zum Fressen. Es ist

einfach herrlich.
Abends, bevor es "nach Hause geht", wird noch eine große Runde gekuschelt und geschmust.
 
Ich, Borsti, bin schon ziemlich zutraulich geworden. Wenn meine Mamis das Wohnzimmer betreten, komm ich

an die Käfigtür und schnupper mal: es könnte ja ein Leckerli für mich abfallen - was auch meist der Fall ist.
Meine Freundin Sunny hingegen ist immer noch etwas vorsichtig. Sie schickt mich immer vor, wenn es ums

Fressen geht. Naja, dann bleibt mir wenigstens mehr übrig :-). Merkt sie aber, dass es nichts schlechtes gibt,

kommt sie auch und frisst aus der Hand. Sunny hat schon große Fortschritte in Sachen Zutraulichkeit gemacht,

aber so "cool" wie ich, ist sie noch nicht. Aber es kann ja noch werden.
 
So, nun muss ich aber Schluss machen - es geht wieder raus ins Freigehege :-).
 
 
Tschüss,
Borsti und Sunny

pirat.jpgpirat1.jpgpirat2.jpg 
 
Letzte Aktualisierung ( Sunday, 5. June 2011 )