Gelungene Tierschutzarbeit
Wednesday, 5. October 2011

Hallo Tierheimteam Feucht,

hallo Tierheimteam Stadeln,

jetzt nach einem Monat kann ich beruhigt schreiben und sagen, dass sich die Meerschweinchen von Ihnen beiden gut eingelebt haben. Die drei Mädels die ich mir vom Tierheim Feucht geholt hatte, haben jetzt noch einen kastrierten Bub dazu bekommen. ( aus dem Tierschutzhaus Stadeln). Alle drei haben ihn sofort akzeptiert und es läuft alles sehr harmonisch. Naja wenn es Fressen gibt, da spielt er schon den Boss und will immer als erster die besten Sachen haben, aber da immer genügend für alle da ist. Stört das die Mädels nicht.

Ein wenig unterschätzt hatte ich wie viel Dreck die vier Meeries machen. Ich dachte einmal die Woche sauber machen reicht. Dem ist leider nicht so also werden sie jetzt immer mittwochs und sonntags sauber gemacht. Sonntags gibt’s dann auch den Gesundheitsjeck. Finden die Meeries jetzt nicht so toll, aber danach gibt es dann immer einen Maiskolben als Belohnung.  

Dies ist dann auch immer sehr schön anzuschauen wie die vier den Maiskolben zusammen dann bearbeiten.

Das eine Mädel ganz braun und der Bub schwarz/cremefarben sind die beiden die bereits am zutraulichsten sind. Beide fressen aus der Hand.

Ach ja mit den Katzen gibt es auch keine Probleme, Nase an Nase und das Gitter dazwischen ist schon ganz normal. Auch das der eine Kater immer noch gerne oben auf dem Käfig sitz stört die Meeries nicht. Sie fressen weiter und reagieren nur wenn er drauf hüpft, und nur ganz kurz. Wenn er oben herumläuft Ignorieren sie oder sie strecken sich und schnüffeln Nase an Nase, nichts zu fressen also uninteressant und weiter geht’s.   

Wir haben sehr viel freute mit dem Meeries, es ist so schön wenn sie sich freuen wenn es Fressen, ein neues Haus oder eine neue Hölle oder Heu/Stroh gibt. Dann ist immer ein Gewusel im Käfig.   

In der Anlage sende ich ein paar Bilder mit.

Ich wünsche Ihnen beide weiterhin viel Erfolg im vermitteln von Tieren und ich hoffe für uns alle das das Bewusstsein für unsere Haustiere besser wird. 

Schöne Grüße und vielen Dank
Kerstin Arndt

maedel.jpgmaedel1.jpgmaedel2.jpg