Aktuelle Informationen zum Tierheim

Happy End für Leila

Leila wurde vor einigen Tagen an einem Rastplatz der Autobahn A9 gefunden und mit der Autobahnpolizei zu uns gebracht. Bei ihrer Ankunft war die Kleine eher grau statt wie für einen Westie üblich weiß, was schon auf etwas herumstromern draußen schließen ließ. Ihr Besitzer hatte sie 2 Tage lang gesucht, musste dann aber weiter, da er nur auf der Durchreise war.
Wir haben sie natürlich geduscht und versorgt. Generell ging es Leila aber recht gut und sie war immer prima drauf.

Über eine Suchmeldung konnten wir die beiden schließlich wieder zusammenführen und so konnte Leila gestern ihrem überglücklichen Herrchen wieder übergeben werden.

Alles Gute in der fernen Heimat, wünscht das Team vom Tierheim Feucht. Und immer schön zusammenbleiben.👍