Aktuelle Informationen zum Tierheim

Helfende Hände gesucht – Bundesfreiwilligendienst!

Du liebst Tiere und möchtest helfen, ihnen die Zeit im Tierheim so angenehm wie möglich zu gestalten? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Warum solltet Ihr euch über den Bundesfreiwilligendienst im Tierheim Feucht engagieren?

Ihr könnt

  • die Zeit bis zum Studienbeginn sinnvoll nutzen,
  • euch beruflich neu- oder umorientieren und die Arbeit im Tierschutz praktisch kennen lernen
  • ohne Druck Erfahrungen und Referenzen sammeln
  • im Rahmen einer mehrmonatigen beruflichen Auszeit einmal weniger wirtschaftlich geprägt, sondern eher sozial orientiert arbeiten
  • einfach ganz praktisch Gutes tun und Tieren in Not helfen
  • Außerdem: Nachgewiesenes soziales Engagement macht sich gut im Lebenslauf!

Freiwillige im Bundesfreiwilligendienst erhalten ein „Taschengeld“ im Rahmen ihres Dienstverhältnisses – wir bezahlen den Höchstbetrag. Die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden übernommen.

Die Freiwilligen arbeiten bei der Tierpflege mit, versorgen die Tiere, reinigen die Tierunterkünfte, übernehmen Einkaufsfahrten, Fahrten zum Tierarzt und andere Einsätze außer Haus, assistieren bei der Behandlung kranker Tiere und vieles mehr. Voraussetzung ist ein Führerschein der Klasse B. Weitere Fragen zum Bundesfreiwilligendienst im Tierheim Feucht beantworten wir gerne unter der Telefonnummer 09128-916494 oder per Mail: info@tierheim-feucht.de.