Aktuelle Informationen zum Tierheim

Warum………werden Tiere in einem Karton ausgesetzt ❓

So geschehen bei uns am letzten Freitag und am Tag davor in ähnlicher Weise. Am späten Freitagnachmittag wurde eine Kiste mit 4 kleinen Katzenwelpen🐱 im Bereich des Parkplatzes vor dem Tierheim Feucht abgestellt. Glücklicherweise wurde die Kiste trotz Dunkelheit durch unsere Gassigeher bemerkt. Am Tag davor war es noch schlimmer: Eine Kiste mit 2 Katzenwelpen wurde abends auf dem Land in der Nähe von Schwarzenbruck gefunden. Unsere Tierrettung wurde gerufen, und so konnten die Kleinen in unsere Obhut gelangen. Sie sind laut tierärztlicher Schätzung ca. 5-6 Wochen alt und haben starken Durchfall.

Da stellt sich wieder einmal die Frage: Warum muss das denn so ablaufen? Wieso ist das so schwer, bei uns am Eingang zu klingeln und die Tiere abzugeben oder nach Ende der Öffnungszeiten unsere Tierrettung anzurufen? Wir helfen, wo wir können – deshalb lasst die Tiere nicht einfach alleine draußen stehen. Gar nicht auszudenken, was alles hätte passieren können. Hunde oder Wildtiere schnüffeln an der Kiste, die Kleinen werden verletzt oder entkommen in die Umgebung und verhungern dort, usw.

Darum die große Bitte: Tiere NICHT aussetzen -> einfach bei uns klingeln, wir „beißen“ garantiert nicht!! 😜

Unsere Tierrettung