Home arrow Gästebuch  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Julia    18 January 2006 06:16 |
http://www.alfas-hundereich.de.vu
Hallo!

Also Tuscon war ja nicht lange im Tierheim, kaum wieder da schon wieder weg. Hatte mich ganz gewundert, als ich ihn nicht mehr bei den zu vermittelnden Hunden gesehen haben.
Dann hoff ich mal, dass er endültig ein gutes Zuhause gefunden hat.

Viel Erfolg bei weiteren Vermittlungen.

Liebe Grüße
Julia

Yvonne    18 January 2006 06:16 |
Hallo Babsi!



Da kann ich dir nur zustimmen. Euer Tierheim Feucht ist einer der besten Tierheime die ich kenne, top gepflegt und es würd sich wirklich um die Tiere bemüht.

Leider gibt es ja immer noch das blöde Vorurteil, in meiner Exarbeit war eine Stafford Dame, und der Hund war einfach nur lieb. Es hängt auch sehr viel vom Besitzer mit ab und kein Tier wird böse geboren.



Es grüssen aus Moorenbrunn

Yvonne mit Johnny

Babsi    17 January 2006 19:22 |
zum Eintrag von Michaela Giersberg vom 19.12.05
Hallo,
zu dem Eintrag von Michaela möchte ich noch
Stellung nehmen: Sicher wären wir alle froh,
wenn die Rottis Hero, Buba und Aiko ein Zuhause finden würden.
Was mit den "Umständen im TH Feucht" gemeint ist, kann ich nicht nachvollziehen?
Ich kann hier in erster Linie natürlich nur richtig bei den Rottweilern "mitreden" :
Die Rottweiler dort haben jeweils Gassigeher die sich sehr um die Hunde bemühen - auch Aiko, bei ihm ist alles nur noch etwas schwieriger als bei Hero und Buba. Von seiten der Pfleger und der TH Leitung (egal wer!!) wird auch alles getan, um die Hunde gut zu
versorgen. Dies betrifft in erster Linie Hero
der ja leider nicht mehr so ganz gesund ist;
ich habe noch nie ein "Nein" zur Antwort gekriegt wenn ich ihn zum Tierarzt bringen
wollte oder wenn es um Medikamente oder
Untersuchungen ging, die bei ihm in letzter
Zeit halt oft sein müssen - es ist entgegen
aller Gerüchte so, dass die "Alten" im
Tierheim so gut wie möglich versorgt werden-
ein Zuhause kann das allerbeste Tierheim nicht ersetzen - aber wir bemühen uns, es
so ähnlich wie möglich zu gestalten !( Die Hunde die Stamm-Gassigeher haben, haben schon eine kleinen Vorteil denke ich, Gottseidank gibt es ja viele im TH Feucht)

Zu dem Gerücht, dass Hero wg. dem Bänderanriss nicht operiert wurde, weil sich das bei diesem "alten Hund nicht rentiert", sage ich noch zur Info,
dass er auf Anraten der Tierärztin nicht operiert wurde, weil er einen instabilen Kreislauf hat und nach der letzten Narkose fast gestorben wäre; deshalb haben
wir beschlossen, es erst einmal ohne OP zu
versuchen; und er läuft jetzt auch wieder
recht ordentlich und freut sich schon noch
seines Lebens - er frisst sehr gerne und
spielt auch wenn er gut drauf ist und geht
gerne Gassi.

Dies schreibe ich vor allem für diejenigen die
diese Seite besuchen und nicht oft im TH sind
und die vielleicht mal das eine oder andere
Gerücht gehört haben!

Auch um Buba und Aiko wird sich gekümmert,
wir haben schon einiges versucht, um die
Hunde zu vermitteln - ob Anzeigen überregional oder regional; sie sind auf allen
Notseiten gelistet, die es für Rottweiler und
Hunde in Not gibt, diese Woche kommen sie
sogar auf die Seite des ADRK (Allgemeiner Deutscher Rottweiler Club-Dachverband), man hat sich bereit erklärt, die Hunde auf die Seite zu nehmen, um evtl. eine Vermittlung zu erreichen; hier nochmal Danke an Fr. Wagenknecht vom ADRK!

(im Haustieranzeiger läuft demnächst eine Anzeige)
Wir werden weiter versuchen ein gutes Zuhause für die 3 Rottis zu finden!

...und für alle andern natürlich auch.

Gruss
Babsi

Christine Weinzierl    17 January 2006 06:19 |
Hallo Ihr
Habe gerade Lara auf der Vermittlungsseite gesehen. Was war daß denn für ein Hund, der seit dem Unfall noch vermisst wird? Und wo war denn der Unfall? Vielleicht könnte man ihn ja finden. Bitte gebt mir doch Bescheid
Viele Grüße von Christine

anja    15 January 2006 19:12 |
Hallo Elke,

Odin war auch bei den Hunden im Details zu finden. Allerdings nur kurze Zeit, da er zum Glück sehr schnell vermittelt wurde. Das würden wir uns für eigentlich jedes Tier wünschen.

Viele Grüsse
Anja Weber
Redaktion Homepage
Tierheim Feucht


1230
Einträge im Gästebuch
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 »

 
 
 

© 2019 Tierheim Feucht