Home arrow Gästebuch  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Anna12    14 September 2004 19:00 |
Hi,
wir habe uns vor ungefähr 4 Jahren einen Hund von euch geholt, damals war die golden-retriever hündin Sammy fast 2 Jahre alt. nun ist unser "Wanderpokal" (so nennen wir sie, da sie schon durch mehrere hände gegangen ist) 6 1/2jahre alt. Vielleicht mache ich bald die BH-Prüfung mit ihr und hoffe sie zu bestehen. Nun zu einer bitte:
könntet ihr nicht auch mal "kampfhunde" ins internet stellen dadurch hätten sie auch mehr vermittlungschancen und auserdem überlege ich mir ob ich mir nich einen staff. holen soll (wenn meine eltern mitspielen).
oder habt ihr keine "kampfhunde"??? aber das gibt es doch fast nicht.
LG Anna

Sylesta    12 September 2004 21:20 |
http://www.reiki-energie.de
Liebe Anja,

Maxl ist jetzt seit einer Woche bei uns und wir haben sehr viel Freude an ihm, da er sich mit jedem Tag hier mehr einlebt, dabei sehr gelehrig und einfach nur lieb ist. Er ist auch stubenrein, was uns natürlich auch freut, da er ja im Zwinger gehalten wurde. Wir gehen allerdings auch viermal täglich mit ihm Gassi, da er eine Erkältung und Blasenentzündung mitgebracht hat, die jedoch bereits sehr viel besser geworden ist. Jeder der Maxl sieht kann gar nicht glauben, dass er bereits ca. 10 Jahre alt sein soll, so munter, fröhlich und verspielt ist er und wir hoffen sehr, dass er noch einige Jahre vor sich hat. Für uns zählt weniger die Anzahl der verbleibenden Jahre eines Lebens, sondern vielmehr wie man diese mit Leben erfüllt..für Mensch und Tier.
Unseren Ersthund haben wir seit dem Welpenalter (von einem Bauern, der sie "irgendwohin entsorgen" wollte), was natürlich auch etwas sehr schönes ist, wenn auch seeehr anstrengend.. :-)..Ich möchte diese Erfahrung nicht missen, aber genauso wenig die schöne Erfahrung mit Maxl, einem älteren Hund und ich kann für meinen Teil nur sagen, gebt auch älteren Hunden eine Chance. Es ist insgesamt nicht mehr Geduld und zeitliche Zuwendung erforderlich als damit einen Welpen zu haben und zu "erziehen". Mit Zuwendung, Geduld und liebevoller Konsequenz lässt sich so unendlich viel erreichen..auch bei älteren Hunden.
Sobald wir Bilder und auch Neuigkeiten haben, übersende ich diese gerne für eure Website. Liebe Grüße an alle im Tierheim und sobald Max sich an das Autofahren gewöhnt hat, werden wir mit Sicherheit einmal vorbeischauen.

Fam. Regler aus Altdorf

anja    11 September 2004 13:14 |
Hallo Julia,
das Thema mit den Einreisebestimmungen findest Du jetzt unter:
http://www.tierheim-feucht.de/modules.php?name=New s&file=article&sid=89

Anja Weber    10 September 2004 20:04 |
Zunächst einmal freut es uns sehr zu hören, daß sich Maxl und Thomasso gut eingelebt haben.
Vielleicht erhalten wir ja auch einmal eine kleine Geschichte mit Bild für unsere Homepage?

Angelo ist leider immer noch nicht wieder aufgetaucht und wir sind weiterhin auf der Suche nach ihm.

Man kann nicht pauschal sagen, daß nur kräftige Männer mit den Schäferhunden etc. Gassigehen können. Es kommt immer auf den Hund und auch auf die jeweilige Person an. Aber es muss natürlich schon gewährleistet sein, daß der Gassigeher seinen Hund auch unter Kontrolle hat und nicht umgekehrt.

Die Sache mit dem Einfuhrverbot für Hunde nach Deutschland werde ich klären und mich nochmals melden.

Viele Grüsse an Alle
Anja Weber
Redaktion Homepage

Julia    10 September 2004 13:35 |
Hallo!

Das ist ja wirklich schlimm das Angelo vermisste wird (und dann auch noch ein ängstlicher) und ich hoffe er wird bald wieder gefunden.
Vielleicht wird das ja auch hier auf der HP bekannt gegeben, dann muss man sich keine Sorgen mehr machen =). Also hoffentlich wird er gefunden.

Liebe Grüße
Julia


1230
Einträge im Gästebuch
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 »

 
 
 

© 2019 Tierheim Feucht