Home arrow Gästebuch  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Uschi Müller    13 April 2004 17:51 |
Vielen Dank für ihre antortet.
Da werde ich mich demnächst im Tierheim erkunden. Vielen Danke. Uschi Müller

anja    13 April 2004 11:59 |
Hallo Frau Müller,

vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, daß wir Fragen zur Vermittlung nicht hier beantworten können. Solche Sachen müssen von Fall zu Fall und von Hund zu Hund entschieden werden.
Bitte wenden Sie sich daher zu den Vermittlungszeiten von Donnerstag bis Montag von 14.00 bis 17.00 Uhr an unser Tierheimbüro.

Viele Grüsse
Anja Weber
Redaktion Homepage

Uschi Müller    13 April 2004 11:55 |
Schönen Tag liebes Tierheim,
wie findet ihr es wenn sich ein Haushalt mit bereits 2 Hunden (weibler,männler) Haus mit Garten (garten 187 qm) einen dritten Hund dazu holt. Würde das gehen oder von vorherin nicht gehen. Ihre Uschi

anja    13 April 2004 07:32 |
@ Sandra und Klaus
Das Thema "Impfen" ist mittlerweilen heiß diskutiert und es muss wohl jeder für sich und sein Tier entscheiden,was er für das Richtige hält. Ein guter Tierarzt wird dabei sicher auch gerne behilflich sein. Ansonsten kann ich noch folgende Links empfehlen:
www.tiermedizin.de
www.gesunde-hunde.com
http://www.barfers.de/impf/impf1.htm
Ich hoffe, damit etwas weiter geholfen zu haben.
Viele Grüsse
Anja Weber
Redaktion Homepage

Anja    13 April 2004 06:48 |
@Dorit
Die Haltung eines Hundes der Kategorie I ist in Bayern möglich, wenn man gewisse Auflagen erfüllt. Unter anderem muss man ein berechtigtes Interesse nachweisen, was allerdings sehr schwierig ist. Nähere Informationen findest Du auch unter unserem Punkt
"Sokas".
Es darf aber z.B. kein Hund der Kategorie I von einem Tierheim an eine Person in Bayern vermittelt werden. Das bedeutet nun aber nicht, daß diese Hunde deswegen erschossen werden.

Anja Weber
Redaktion Homepage


1231
Einträge im Gästebuch
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 »

 
 
 

© 2019 Tierheim Feucht