Home arrow Gästebuch  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Gästebuch

Eintrag hinzufügen


Herbert    21 January 2009 10:04 |
http://www.tierheim-feucht.de
Hallo Heidi,
danke für die Hilfe! Wir tun alles, was sinnvoll ist, um die Kleinen bestens zu versorgen. Allerdings darf man auch die Mutter nicht vergessen, um die machen wir uns große Sorgen. Irgendwo muss die Mutter ja sein. Und sie hat Milch, die sie nicht los wird. :(

heidi    20 January 2009 19:58 | pfofeld
Was sind das nur für Menschen, die Welpen einfach so aussetzen. Man muß sich wirklich manchmal schämen, dieser Spezies anzugehören.
Werde euch morgen gleich 50,00 Euro überweisen - für Aufzuchtmilch. Hoffentlich kommen die kleinen durch.
Fassungslose Grüße Heidi

Herbert    20 January 2009 16:26 |
http://www.tierheim-feucht.de
Hallo Claudia,
Decken können die Tierheim-Hunde immer gebrauchen. Nachdem aber die wenigsten Decken so richtig stabil sind, haben wir da einen dauernden Bedarf.
Die aufgefundenen Welpen haben momentan noch ein Kuschelkörbchen, eine Rotlichtlampe ersetzt die Wärme der Mutter. In Sachen Decken und Kissen sind sie noch wenig anspruchsvoll. Sie brauchen aber Aufzuchtmilch - und davon eine bestimmte Sorte, sonst bekommen sie Verdaungstörungen. Und Verdaungstörungen können sie in ihrer jetzigen Situation am allerwenigsten gebrauchen.
Unsere Tierpfleger kümmern sich liebevoll um die drei Winzlinge und wir freuen uns über jede Unterstützung für unser Tierheim. Am flexibelsten im Sinne der Tiere einsetzen können wir natürlich Geldspenden.

Claudia    20 January 2009 12:45 | Nürnberg
Hallo,ich wollte fragen,ob man für die Hundebabies sonst noch etwas tun kann,eine Amme habe ich leider nicht. Warme Decken,Kissen oder sonst irgendetwas?! Gruß Claudia

Doreen H.    16 January 2009 06:33 | Fürth
Hallo Ihr Lieben :)

ich möchte auf diesem Wege sagen, dass sich die kleine Peanat bei uns sehr sehr wohl fühlt.
Anfangs fiel mein kleiner "Momo" ständig über sie her ;) aber schon nach 2 Tagen lagen sie zusammen auf der Decke und haben gekuschelt :grin
Sie war ein absoluter Glücksgriff und sie passt wirklich sehr gut in unsere kleine Familie.
Sobald es mir möglich ist werde ich auch ein paar Bilder rein setzen, damit ihr auch die zwei glücklichen seht :)


1231
Einträge im Gästebuch
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 »

 
 
 

© 2019 Tierheim Feucht