Home arrow Alles über Hunde  

Tiervermittlung im Tierheim Feucht
von Donnerstag bis Sonntag, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr.
Montag bis Mittwoch ist geschlossen und damit keine Vermittlung

Telefon: (09128) 91 64 94 (zu den Vermittlungszeiten besetzt)
  Tiernotdienst: (0160) 94 94 91 94 (Lkr. Nürnberger Land)
Fax: (09128) 91 64 95
Gassigehen mit den Hunden

 Vormittag: täglich von 8.30 Uhr bis 11.45 Uhr
Nachmittag: Montag bis Mittwoch von 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
und Donnerstag bis Sonntag von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Nur für Mitglieder mit Gassigeher-Ausweis!

Katzenstreicheln
 für Mitglieder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

spendenbutton.png
Spende 5 Euro per Anruf an 09001-910000 aus dem dt. Festnetz an das Tierheim Feucht

Alles über Hunde
Hündin Nele entlaufen PDF Drucken E-Mail
Sunday, 17. February 2019

Nele in Abenberg verschwunden! Hündin Nele ist am 17.2. aus einem Garten entwischt und wird nun verzweifelt gesucht! Bitte melden Sie sich bei Sichtung an das Tierheim Feucht unter 09128-916494, 0152/286 32 671 oder 0160/94 94 91 94 Bitte nicht versuchen, Nele selbst einzufangen - vielen Dank!

 Hündin Nele

 

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 17. February 2019 )
 
Entlaufene Hündin Ginger wieder da! PDF Drucken E-Mail
Wednesday, 16. January 2019

Wie kann eine Nacht schöner sein!

In der Nacht vom 14.1.2019 war für das Team der K-9 Tiersuche und einigen Mitarbeitern des Tierheimes die Bettruhe um 3 Uhr beendet.

Die uns entlaufene Hündin Ginger saß in der von K-9 aufgestellten Falle. Um 5 Uhr war sie dann bei uns im Tierheim gut versorgt und warm untergebracht. Der Hündin geht es ganz passabel. Sie soll sich nun erstmal aufwärmen, gut frühstücken und ausschlafen, bevor sie dann gründlicher untersucht werden kann.

Wir danken von der K-9 Tiersuche Ingolstadt/Berching/Neumarkt für die tolle Unterstützung & Betreuung. Sie standen uns täglich mit Rat und Tat zur Seite und dank deren Zuversicht haben wir die Hoffnung nie aufgegeben.

Dank auch an die engagierte Anwohnerin in Nbg-Fischbach, die die entscheidende Sichtung meldete und uns bzw. K9 tagelang mit Bildübertragungen, Betreuung der Futterstelle etc. unterstützte.

Wir danken auch allen Anderen, die die Suchmeldung veröffentlicht, Sichtungen gemeldet, Flyer verteilt etc. oder uns Mut gemacht haben..... ihr seit einfach SPITZE und wir nun sowas von glücklich!!!

 

Der Bote für Nürnberger Land berichtete ebenfalls über die Rückkehr der Hünding: https://n-land.de/news/feucht/ginger-ist-wieder-da

Letzte Aktualisierung ( Wednesday, 16. January 2019 )
 
Gesunde Hunde dürfen wieder gassi PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 8. January 2019

Liebe Tierfreunde,

gesunde Hunde dürfen ab soforrt wieder gassi. Bitte beachten Sie die neuen Gassi-Zeiten (s.o.)

Wir wünschen Ihnen und den Hunden viel Spaß beim spazierengehen!

Ihr Tierheim Feucht

 
Hundehaus geschlossen PDF Drucken E-Mail
Thursday, 3. January 2019
 

Unser Hundehaus muss leider bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Die Hunde dürfen nicht Gassi. Mehrere Hunde haben Husten und wir wollen vermeiden, dass sich die Krankheit ausbreitet. Selbstverständlich werden die Tiere behandelt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 8. January 2019 )
 
8 Welpen aus einem illegalen Transport aufgenommen PDF Drucken E-Mail
Saturday, 29. December 2018

Da ist er wieder, einer dieser Tage...........
Wir alle im Tierschutz erwarten ihn ständig und hoffen das er nicht zu oft kommt, aber er kommt, so wie heute. Vormittags um 10h15 die Info: Welpentransport in der Nähe von Waidhaus! 37 Welpen wurden beschlagnahmt und sollen auf Tierheime verteilt werden. Wie viele können wir nehmen? Also los geht's: Quarantänekapazität gecheckt, 2 Fahrzeuge bestückt, Organisation im Tierheim abgestimmt und ab auf die Piste, denn der Termin war bereits um 11h45. Um 12 Uhr waren wir dann tatsächlich vor Ort und fanden noch 14 Welpen vor. Die anderen wurden bereits von umliegenden Tierheimen abgeholt. Neben den 8 Welpen die wir aufnehmen konnten, haben wir noch weitere 6 für das Tierheim Nürnberg mitgenommen und sie auf dem Rückweg dort abgegeben. Wir haben 2 Huskies, 2 Möpse, 3 französische Bulldoggen und 1 Havaneser in unsere Obhut genommen. Die Welpen hatten alle einen Riesenhunger. Weitere Untersuchungen werden zeigen, wie der tatsächliche Zustand der kleinen Racker ist. Wir hoffen das keine größeren Katastrophen zu Tage treten. Momentan können wir noch keine Reservierungsanfragen annehmen, da erst die Quarantäne durchlaufen werden muss. Drückt alle fest die Daumen.

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( Saturday, 29. December 2018 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 9 von 90

 
 
 

© 2019 Tierheim Feucht