Illegaler Transport mit 5 Welpen
Saturday, 14. October 2017
Drei von fünf Welpen aus dem illegalen Transport

Liebe Tierfreunde,

am Dienstagmittag, 10.10.2017, wurde ein illegaler Transport am Ludergraben mit 5 kleinen Hunden aufgehalten. Im Fahrzeug bafanden sich 7 Personen, die auf dem Weg in die Niederlande waren. Der Amtstierarzt hat uns verständigt und wir sind sofort losgefahren und haben die kleinen Hunde zu uns in die Quarantäne geholt. Sie wurden auch sofort von unserem Tierarzt untersucht und wir sind froh, dass es den Kleinen den Umständen entsprechend gut geht. Wir hoffen inständig, dass dies auch so bleibt.

Wir können  die Kleinen zum Glück gut versorgen, denn wir haben Dank Ihren regen Spenden vom letzten Tiertransport noch genügend Futter und Laken für die kleinen Fellnasen im Tierheim..

Im Moment können wir noch keine Anfragen zur Vermittlung bzw. Reservierung zur späteren Vermittlung beantworten.

Da das Tierheim Feucht nicht vom Staat finanziert wird, sind wir auf Spenden und Zuwendungen von Tierfreunden angewiesen.
Das Spendenkonto lautet:
Raiffeisenbank Burgthann
BIC: GENODEF1BTO
IBAN: DE37760695640000833100

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Ihr Tierheim Feucht-Team

Letzte Aktualisierung ( Saturday, 14. October 2017 )