Hurra - wir haben es geschafft!

Grüße von Liesl mit Familie

Hallo Ihr Lieben, 
jetzt ist es ja schon ganz schön lange her, als ich mich das letzte Mal gemeldet habe. 
Ich war mal wieder im Urlaub - im Schwarzwald. Ein paar Bilder habe ich beigefügt, 
seht sie ruhig gleich an...... Und ist es Euch aufgefallen? Ja, tatsächlich, seit ein paar 
Monaten darf ich - wo es möglich ist - ohne Leine laufen! Da mir so viel Vertrauen geschenkt 
wurde, belohne ich das damit, dass ich mich immer nur höchstens 10 m von meinen Lieben 
entferne und dann wieder warte oder zurückkomme. Wir fahren auch oft nach Wendelstein 
auf die Feldwege, wo ich nun unbekümmert ohne Leine laufen und schnuppern kann - ich 
genieße das so. Und im Urlaub bin ich auch den Feldbergsteig gewandert und habe alle 
überrascht wie fit ich noch mit meinen 11 Jahren über Stock und Stein gelaufen bin. 
Am Abend war ich dann aber schon ziemlich müde - Herrchen und Frauchen übrigens auch :-))) 
Jetzt, wo es Sommer ist, verbringen wir auch wieder viel Zeit im Schrebergarten. Zwischenzeitlich 
habe ich 4 Hunde in der direkten Nachbarschaft. Wir kommen alle gut miteinander aus, auch 
wenn ich immer als Streber von ihnen bezeichnet werde... Getreu meinem Charakter habe ich 
nämlich überhaupt keine Lust mit an den Zaun zu rennen und nach außen zu bellen. Die 
Menschennachbarn lieben mich dafür und ich bekomme immer viel Lob, ich wäre doch so brav :-) 
Naja, meistens auf jeden Fall, ich stipize nämlich gerne in einem unbeobachteten Augenblick 
die Himbeeren und Brombeeren von den Büschen. Hmmm, die schmecken halt soooo gut. 
Ich schicke Euch ganz liebe Grüße und vielleicht sehen wir uns ja bald mal wieder auf einem Eurer
 Tierheimfeste. 
Bis dahin Eure Liesl mit Simone und Martin Stöcklein
liesl.jpgliesl1.jpgliesl2.jpg