Bea

Neuzugang

Bea ist eine von drei knapp einjährigen Katzen, die von ihrer wildlebenden Mutter zurückgelassen in einer Gartenkolonie gefunden wurden. Dort wurden sie glücklicherweise in den letzten Monaten versorgt und jetzt auch von Katzenfreunden kastriert, um der Vermehrung vorzubeugen. Sie sind alle drei sehr vorsichtig und zurückhaltend,  jedoch kommt nunmehr vor allem bei Bea und auch bei Brownie, Neugierde und Interesse an den Menschen dazu . Ein Fall für etwas katzenerfahrene Menschen, die wissen, daß mit Geduld noch aus jeder scheuen Katze ein Schmusekätzchen werden kann.

Die Katzen können einzeln, oder zu zweit vermittelt werden. (z.B. mit Brownie oder Baghira) Als Zweitkatze eignen sich die Katzen ebenfalls, das kann auch sogar von Vorteil sein.

Rasse

EKH

Fellzeichnung

getigert

Geschlecht

weiblich

Geburtsjahr

2020

kastriert

ja

geimpft

Ja

Chipkennzeichnung

Ja

Weshalb im TH

Abgabe

Verhalten zu Menschen

anfangs zurückhaltend

Verhalten zu Artgenossen

gut

Freigänger

ja

Neuzugang

Ja

Anforderung an Haltung

nach der Eingewöhnung Freigang in verkehrsberuhigter Umgebung.

Sonstiges