Carla

Neuzugang

Carla
Rasse: Zwergkaninchen
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: Anfang 2018
Aussehen: Carlas Pelz weist verschiedene Braunschattierungen auf. Sie hat einen weißen Klecks auf der Nasenspitze, und ihre linke Vorderpfote ist weiß.
Weshalb im Tierheim: Carlas Kaninchenpartner ist leider gestorben, und ihre Menschen wollen die Kaninchenhaltung aufgeben.
Gesundheit: Keine Auffälligkeiten.
Charakter: So niedlich und schüchtern Carla auf den Bildern dreinschaut: Sie ist ein ganz aufgeschlossenes Mädchen und interessiert sich für alles, was um sie herum passiert. Deshalb sind wir überzeugt, dass sie in ihrem neuen Zuhause ganz schnell zurechtkommt und dass Carla mit ihrer bezaubernden Art ihre neuen Menschen in Windeseile um die Pfote wickeln wird. Carla wünscht sich einen Kaninchenpartner im ähnlichen Alter, mit dem zusammen sie jeden Tag frei durch die Wohnung hoppeln darf.

Allgemeines zur Haltung:
Kaninchen verbringen ihre Zeit nicht gerne in einem Käfig. Sie möchten so viel wie möglich frei in der Wohnung herumhoppeln. Viele Kaninchen können es lernen, auf eine Kaninchentoilette zu gehen. Als Rückzugsmöglichkeit brauchen sie Holzhäuschen oder Pappkartons.

Das wichtigste Nahrungsmittel für Kaninchen ist Heu, Heu und nochmals Heu. Nur durch das Zermahlen von Heu können sie ihre Zähne so abnutzen, wie das von der Natur vorgesehen ist. Darüber hinaus ist eine tägliche Ration Frischfutter (Gemüse, aber kein oder sehr wenig Obst) wichtig. Frisches Wasser sollte sowieso stets zur Verfügung stehen. Trockenfutter sollte man, wenn überhaupt, nur sparsam oder als Leckerli anbieten. Nagerdrops, Kräcker und ähnliches sind ein Marketinggag der Futterhersteller und eher schädlich fürs Kaninchen.

Auskünfte und Beratung: Tel. 0911 / 501 584, abends ab 18 Uhr

Tierart
Kaninchen
Neuzugang

Ja