Harry und William

Neuzugang

Harry und William

Rasse: Zwergkaninchen

Geschlecht: beide männlich, kastriert

Geburtsdatum: beide am 24. Mai 2019

Aussehen: Harry ist weiß und hat überall bunte Tupfen. Sein rechtes Ohr hängt meistens, das linke steht, was ziemlich lustig aussieht. William ist hellgrau und zur Körperunterseite hin weiß. Er hat große Augen und tolle Wimpern, und auch seine Öhrchen haben hin und wieder eine gewisse Tendenz zum Hängen.

Weshalb im Tierheim: William und Harry sind im Bauch ihrer Mutter ins Tierheim gekommen und kamen hier zur Welt.

Gesundheit: Keine Auffälligkeiten.

Charakter: Harry und William haben bisher mit ihrer Mutter Shae zusammengelebt. Die drei hatten eine ganz enge Beziehung und haben sich ganz besonders gemocht. Morgens hat man sie oft zu dritt ganz eng zusammengekuschelt in einem eigentlich viel zu kleinen Häuschen vorgefunden, wo sie wohl zusammen die Nacht verbracht haben. Leider hatte Shae keine allzu robuste Gesundheit, eins kam zum anderen. Am Ende war sie dann auch noch gelähmt und konnte nicht mehr laufen. Es war nicht auszuschließen, dass sie Schmerzen hatte, und eine Heilung war nicht in Sicht. So mussten wir sie schweren Herzens und unter vielen Tränen erlösen lassen.

Harry und William mussten diesen Verlust erst einmal verdauen. Inzwischen haben wir das Gefühl, sie sind ganz gut darüber hinweggekommen. Harry und William hängen nach wie vor sehr aneinander, sie zu trennen ist undenkbar. So schlimm es auch ist, aber wir betrachten die neue Situation auch als neue Chance für Harry und William auf ein eigenes Zuhause – die beiden leben seit ihrer Geburt im Tierheim, seit Mai 2019! Viele Interessenten konnten sich nicht vorstellen, eine Dreiergruppe bei sich aufzunehmen. Nun, als Paar, müsste es doch bald ein Happy End für die beiden tollen Buben geben! Immerhin haben Harry und William keinerlei schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht, und das merkt man ihnen auch an. Die beiden Prinzen sind ganz freundliche, aufgeschlossene Kaninchen, die sich bestimmt schnell an ihr neues Zuhause und ihre neuen Menschen gewöhnen werden. Harry und William sind richtig liebe und liebenswerte Jungs, die einfach nur ihr Leben genießen wollen. Sie freuen sich über viel Platz und möchten sich gern jeden Tag frei in der Wohnung austoben dürfen.

Allgemeines zur Haltung:
Kaninchen verbringen ihre Zeit nicht gerne in einem Käfig. Sie möchten so viel wie möglich frei in der Wohnung herumhoppeln. Viele Kaninchen können es lernen, auf eine Kaninchentoilette zu gehen. Als Rückzugsmöglichkeit brauchen sie Holzhäuschen oder Pappkartons.

Das wichtigste Nahrungsmittel für Kaninchen ist Heu, Heu und nochmals Heu. Nur durch das Zermahlen von Heu können sie ihre Zähne so abnutzen, wie das von der Natur vorgesehen ist. Darüber hinaus ist eine tägliche Ration Frischfutter (Gemüse, aber kein oder sehr wenig Obst) wichtig. Frisches Wasser sollte sowieso stets zur Verfügung stehen. Trockenfutter sollte man, wenn überhaupt, nur sparsam oder als Leckerli anbieten. Nagerdrops, Kräcker und ähnliches sind ein Marketinggag der Futterhersteller und eher schädlich fürs Kaninchen.

Auskünfte und Beratung: Tel. 0911 / 501 584, abends ab 18 Uhr

 

 

Tierart
Kaninchen
Neuzugang

Ja